Cambarellus patzcuarensis und Red Fire » Cambarellus patzcuarensis sp orange mit Red Fire

Der CPO hat die Garnele in aller Ruhe filettiert und sich zuerst über die Eier des tragenden Weibchens hergemacht. Er hat sich damit ca. 1 Stunde lang beschäftigt.

Meine CPOs leben mit Red Fire in einem 240L Becken. Auch wenn ich nie gesehen habe, dass die Cambarellus patzcuarensis sp orange aktiv Jagd auf die Garnelen gemacht hätten, sind sie wohl einem zusätzlichen Protein Snack gegenüber nicht abgeneigt. In aller Regel weichen die Garnelen aus, wenn sich ein Zwergflusskrebs nähert. Bei der hohen Reproduktionsrate und – frequenz der red Fire betrachte ich es aber auch nicht alsm ein Problem, wenn ab und an eine den krebsen zum Opfer fällt.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.